Ausgewählte Artikel sind weiter reduziert!

Warum hat meine Stimme keine Ausdauer?

Sie haben bestimmt schon mal erlebt, dass nach einem langen Reden die Stimme raue und leiser klingt, Sie merken die Müdigkeit im Hals und versuchen sie rauszuhusten. Warum wird die Stimme müde und was die Ausdauer Ihres Stimmapparats beeinflusst? 

 

Natürlich, wenn Sie krank oder angeschlagen sind, merken Sie es an der Stimme sofort. Sie verliert die Kraft, die Farbe, die Ausdauer. Es gibt aber wenig auffallende Sachen, wie Stress, negative Gedanken oder Sorgen, die genauso stark (wenn nicht stärker) Ihre Stimme beeinflussen.  

 

Unser Körper ist sehr smart gebaut. Er gibt uns Signale, wenn was nicht in Ordnung ist. Zum Bespiel, wenn wir negative Gedanken oder Kummer haben, gehen wir in die Embryo-Position: wir klappen den Oberkörper zusammen, ziehen die Beine zu sich und umarmen uns. Wenn wir Angst haben, ziehen wir automatisch die Schulter hoch etc. Sie sehen, in jeder Position, spannen wir die Halsmuskeln, ziehen die Schulter hoch, blockieren das Zwerchfell, atmen höher und verspannen den ganzen Körper. Dementsprechend spannen sich auch die Stimmbänder so sehr, dass die Stimme nicht lange funktionieren kann. 

 

Damit sich Ihre Stimme in jeder Stresssituation gut und laut klingt, arbeiten Sie mehr an Ihrer tiefen Atmung, aktivieren das Zwerchfell, trainieren die Stimme und versuchen Sie den Stress unter Kontrolle zu bringen


  • webseite
  • shop