Spielerisch Noten lernen: beste Apps

Sie haben den Wunsch Ihr Lieblingsinstrument spielen zu können und singen zu lernen. Dafür brauchen Sie nicht nur das Instrument zu beherrschen, sondern die theoretische Basis zu erlernen. Sie ist gar nicht so schwer, wie man sich vorstellt! Das theoretische Wissen hilft Ihnen sehr, die Musik anders zu hören und tiefer zu verstehen. Außerdem können Sie eigene Musik besser schreiben, vielseitiger gestalten und interpretieren.

 

Was brauchen wir, um die Musikstücke zu lesen? Richtig! Die Notenlehre. Mit Noten schreiben wir die musikalischen Gedanken auf und geben sie weiter. Es gibt zwei wunderbare Apps für die Notenlehre, die ich Ihnen vorstellen möchte.

 

Note Worksist eine animierte App, die Kinder lieben! Der Hungry Munchy begleitet Sie durch das ganze Spiel. Bei den Einstellungen wählen Sie den Schlüssel, das Niveau und die Geschwindigkeit. Auf dem Display haben Sie eine Reihe von Noten sowie die Klaviertastatur unten. Der Hungry Munchy isst die richtige Note, die falsche wird unter Feuer gesetzt, aber Sie haben trotzdem noch eine Chance richtig zu beantworten. 

 

Sie finden die App auf AppleStore: NoteWorks Lite by Azati Corporation

https://itunes.apple.com/de/app/noteworks-lite/id577433139?l=en&mt=8

 

Note Trainerpasst mehr für Erwachsene. Die App hat eine gute Struktur: im Menü wählen Sie den Schlüssel (oder Akkorde), die Noten auf den Linien oder zwischen den Linien. Sie haben auch zwei Möglichkeiten zu beantworten: entweder drücken Sie die Taste oder den Notenname in der Tonleiter. Gleichzeitig lernen Sie die Höhe jedes Tons. 

 

Die App ist jeweils auf AppleStore: Note Trainer Lite by thoor software AB

https://itunes.apple.com/de/app/note-trainer-lite/id731587156?l=en&mt=8


  • webseite
  • shop