3 Gründe, warum meine Stimme leise ist

Das Thema lauter zu singen hat eine große Resonanz gehabt. Viele Menschen wollen laut singen oder sprechen können. Lassen Sie uns anschauen, was sind die Gründe, warum es nicht immer geht. 

 

1. Die meisten Menschen atmen falsch. Es gibt so viele Sänger und Sprecher, die zu hoch und zu kurz atmen, dass der Körpernichts anderes weisst. Dadurch entstehen zahlreiche Spannungen imd Hals- und Schulterbereich, das Zwerchfell funktioniert nicht optimal, die Reste der Luft sammeln sich in der Brust und in der Lunge und generell, der ganze Körper wird gespannt. Die richtige tiefe Atmung baut die Spannungen ab und gibt mit dem Zwerchfell wichtige Impulse. So befreien Sie die Stimme und lassen sie frei fliessen.
2. Das Zwerchfell ist nicht aktiv oder funktioniert gar nicht. Wie ich schon erwähnt habe, um tief zu atmen, sollen wir das Zwerchfell optimal nutzen. Es hilft auch den Ton tief im Körper zu verankern, d.h. richtige Balance zwischen Kopf- und Bruststimme zu finden. Wenn dieser Ausgleich da ist, klingt Ihre Stimme nicht nur laut, sondern hat Ihre individuelle Farbe.
3. Der Kiefer. In unserem Körper ist alles miteinander verbunden. Sobald ein Puzzle rauskommt, funktioniert das ganze System nicht. Der Kiefer ist ein sehr wichtiger Part in der Stimmführung. Bei vielen Sängern ist sie so fest, dass sie den Mund nicht mehr aufmachen und dementsprechend die Stimme nicht rausbringen können. 

 

Wenn diese 3 Sachen nicht korrekt funktionieren, kann die Stimme keine richtige Verbindung mit dem Körper schaffen und einen Ersatz dafür suchen. So erarbeiten Sie falsche Gewohnheiten, die Ihre Stimme nicht nur leise, aber auch kaputt machen. Deshalb sollen Sie darauf besonders aufpassen. In meinen früheren Videos erzähle ich detailliert, wie Sie all die 3 Sachen bewusst und genau üben können


  • webseite
  • shop